Kommunahlwahl 2020

Unser Wahlprogramm für Kevelaer 2020

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Wahlbezirk 1, Kevelaer

Karl-Heinz Kandolf

Sozialpädagoge i.R.

Dafür stehe ich:

Der Leitgedanke von Bündnis 90/Die Grünen „ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit“ beeinflusst und lenkt seit vielen Jahren meine politischen Entscheidungen. Angesichts der Klimaerwärmung setze ich mich dafür ein, hier vor Ort alle Maßnahmen zu ergreifen, um unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu bewahren und für eine nachhaltige Entwicklung Sorge zu tragen. Heute muss das Klima für morgen geschützt werden. Sägen wir nicht weiter an dem Ast, auf dem wir alle sitzen.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

 sachorientiert, berechenbar, erfahren

Wahlbezirk 2 Kevelaer

Georg Janßen

Betriebswirt, GmbH-Geschäftsführer

Dafür stehe ich:

Wir brauchen mutige Entscheidungen, um Kevelaers Zukunft zu gestalten. Ich stehe für eine Politik mit Charakter, die den Mut hat zum Perspektivwechsel, zu Freiräumen zum Querdenken, zu Freude an Vielfalt und einem respektvollen, wertschätzenden Umgang miteinander.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

humorvoll, erfahren, zuverlässig

Wahlbezirk 3 Kevelaer

Birgitt Höhn

 

Wahlbezirk 4, Kevelaer

Björn Völlings

Selbständig

Dafür stehe ich:

Kinder sind unser höchstes Gut. Ich möchte mich auch in Zukunft besonders dafür einsetzen, dass Diese bestmöglich gefördert werden und eine Stimme in der Politik haben. Soziale Gerechtigkeit, ist mir ein großes Anliegen, denn keiner hier in Kevelaer soll auf der Strecke bleiben. Ich möchte dafür werben, gemeinsam Lösungen zu finden, sei es rund um den Verkehr, die Digitalisierung oder viele der Herausforderungen die wir uns rund um die Umweltfragen stellen müssen.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

zuverlässig, humorvoll, zielstrebig

Wahlbezirk 5 Kevelaer

Elisabeth Ahlers

Lehrerin i.R.

Dafür stehe ich:

Auch als Mitglied im NABU setze ich mich für Natur und Umwelt ein.

Ehrenamtlich habe ich mich im OGS engagiert. Neben der hervorragenden Arbeit, die hier geleistet wird, gibt es Verbesserungsmöglichkeiten, für die ich mich einsetzen werde.

Toleranz, Teilhabe und der Schutz der Natur sind wichtige Prinzipien, die wir in Kevelaer immer vor Augen haben müssen. Unser Handeln muss an der Zukunft unserer Kinder und Enkel ausgerichtet sein.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

erfahren, motiviert, pragmatisch 

Wahlbezirk 6, Kevelaer

Heinz-Peter Angenendt

Bankkaufmann

Dafür stehe ich:

Fortführung unserer bisherigen Ratsarbeit, gerne mit geänderten Mehrheiten!

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

Vertrauenswürdig, bodenständig, zuverlässig

Wahlbezirk 7, Kevelaer

Nicole Ganss

Diakonin

Dafür stehe ich:

Wir haben die Chance, unsere Zukunft und die Zukunft der ganzen Welt nachhaltig zum Besseren zu verändern. Viele kleine Veränderungen bringen und da voran. Ich stehe für eine Politik der kleinen Schritte um große Ziele zu erreichen.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

Besonnen, realistisch, kooperativ.

Wahlbezirk 8, Kevelaer

Brigitte Middeldorf

 Gymnasiallehrerin für Französisch, Latein und Geschichte i.R.

Dafür stehe ich:

Wir müssen jetzt zu Zeiten der Coronakrise zukunftsweisende Entscheidungen für Kevelaer treffen. Diese Politik muss Eltern, Kinder, Jugendliche – als sehr systemrelevante Gruppen – in besonderem Maße, z.B.  durch Förderung der Digitalisierung, berücksichtigen.

Bei aller politischen Auseinandersetzung stehe ich für eine Politik des wertschätzenden Umgangs miteinander.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

zielorientiert, erfahren, wertebewusst

Wahlbezirk 9 Kevelaer

Elisabeth Fischer

 

Wahlbezirk 10, Twisteden

Martina Kandolf

Kommunalbeamtin

Dafür stehe ich:

Mein Motto: wenn man was verändern will, muss man sich bewegen und sich engagieren. Das mache ich seit vielen Jahren. Meine Wahl: Bündnis 90 / Die Grünen. Hier kann ich am besten meine Ideen für konsequenten Umwelt- und Naturschutz und nachhaltiges Handeln einbringen. Meine Vision: viele Grüne in den Stadtrat, damit genau diese Themen voran kommen und der künftigen Generation die Chance auf eine lebenswerte Welt bleibt.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

Durchsetzungsfähig, gewissenhaft, naturverbunden 

Wahlbezirk 11, Twisteden

Wolfgang Röhr

Feuerwehrmann i. R.

Dafür stehe ich:

Globalisierung und die enorme Geschwindigkeit der gesellschaftlichen Veränderungen haben großen Teilen der Welt Wohlstand gebracht. Doch ebenso sind viele Menschen abgehängt worden, sie haben nicht die Möglichkeit gefunden weiterhin teilzuhaben. Auf Umwelt und Klima wird zu wenig Rücksicht genommen. Nicht nur in den Schwellen- und Entwicklungsländern, sondern auch bei uns. Das gilt es zu ändern.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

Aufrichtig, sozial engagiert, naturliebend

Wahlbezirk 12, Wetten

Romina Höhn

Studentin Rechtswissenschaften

Dafür stehe ich:

Wir brauchen junge Menschen deren Stimme gehört wird, die sich für ihre Generation einsetzen und deren Vorstellungen vertreten, um Kevelaer nach ihren Vorstellungen zukunftsfähig gestalten zu können – dafür stehe ich. Wir Jungen wollen verantwortungsvoll heute das Morgen gestalten in dem wir leben müssen. Mit meiner Politik stehe ich ebenso für diejenigen, die in unserer Gesellschaft viel

zu wenig gehört werden und die ebenfalls ein Teil unserer Wallfahrtsstadt Kevelaer sind.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

zielstrebig, selbstbewusst, lösungsorientiert

Wahlbezirk 13 Kevelaer

Arnulf Jackel

Sachkundiger Bürger

 

Wahlbezirk 14, Winnekendonk

Ulrich Hünerbein-Ahlers,  

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur in Kevelaer

Dafür stehe ich:

Mir ist wichtig, dass in unserer Stadt Geflüchtete willkommen sind. Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung darf es in Kevelaer nicht geben, deshalb engagiere ich mich im „Runder Tisch Flüchtlinge e.V. (RTF)“.

Als Mitglied der Bürgerinitiative „Stopp Laarbruch“ will ich, dass der mit öffentlichen Mitteln stark subventionierte, unwirtschaftliche und überflüssige Flughafen Laarbruch endlich geschlossen wird.

Den „NuK“ im Achterhoek, der für Natur und Kultur steht, unterstütze ich u.a. durch meine Mitgliedschaft. Die Zukunft der Kinder verliere dabei ich nicht aus dem Blick. Die nachfolgende Generationmuss eine Zukunft in einer intakten Umwelt haben. Dafür steht GRÜNE Politik.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

empathisch, teamfähig, zielorientiert

Wahlbezirk 15 Winnekendonk

Felix Fischer

 

Wahlbezirk 16, Winnekendonk-Achterhoek

Max Teller-Weyers

Maschinenbauingenieur

Dafür stehe ich:

Ich stehe für eine grüne und nachhaltige, auf einem christlichen Werteverständnis basierende Politik. Eine Politik, die auch jenseits der politischen Lager um Lösungen und Antworten auf Fragen ringt, die Kevelaer bewegen.

So beschreibe ich mich mit drei Worten:

bodenständig, zielstrebig, humorvoll

Wahlbezirk 17 Kervenheim

Jan van Zadelhoff